beheizte Hosen
Tipps

Nie wieder frieren auf dem Motorrad dank beheizter Hose

Wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind, dann kennen sie es sicherlich, egal wie gut die Motorradkleidung auch ist, irgendwann ist es zu kalt. Der Körper ist durchgefroren und es ist ganz schön unangenehm auf dem Bike. Die beheizte Hosen verschafft an kühlen Tagen Abhilfe und hält den Motorradfahrer schön warm. Dabei lässt sich die Temperatur individuell ganz nach den eigenen Wünschen einstellen. 

beheizte Hosen

12 Volt beizte Hose

Die 12 Volt beheizte Hose lässt sich ohne Probleme unter der Motorradhose anziehen. Die Hose ist besonders dünn, sodass sie als Hose unter der Motorradhose nicht stört. Dank der optionalen Temperaturregelung lässt sich die Wärme individuell einstellen. Das patentierte Heizkabel lassen sich einrollen oder Falten, ohne das das Kabel bricht und Schaden nimmt. Die beheizbare Hose ist kompatibel mit den beheizbaren Socken. Die Anschlüsse dafür befinden sich am Knöchel. Der Anschluss für die beheizbare Hose lässt sich einfach mit dem Motorrad verbinden. Die Hose lässt sich mit der beheizbaren Jacke verbinden, hierfür befindet sich ein Stecker im Hüftbereich der Hose.

Fazit: beheizbare Hose

Eine beheizbare Hose ermöglicht, dass die Beine während der Motorradfahrt warm bleiben. Das schont die Gelenke und schützt vor dem Auskühlen. Die beheizbare Hose ist mit den passenden Socken wie auch mit der richtigen Jacke kompatibel. Diese Unterkleidung ist dabei besonders dünn, sodass sie nicht stört. Die Bewegungsfreiheit ist nicht eingeschränkt und es bietet sich ein optimaler Tragekomfort. Die Kabel sind in dem dünnen Stoff eingearbeitet und besonders robust.

Kommentare deaktiviert für Nie wieder frieren auf dem Motorrad dank beheizter Hose